Krebs im Sternzeichen-Lexikon (22. Juni - 22. Juli)

Krebs
Sternzeichen Krebs

Das Sternzeichen Krebs

Der Krebs (22. Juni bis 22. Juli) gilt als sensibel, hilfsbereit, mitfühlend und loyal. Die Menschen in seinem Umfeld haben Glück, denn die Häuslichkeit und der Familiensinn des Krebses führen dazu, dass es bei ihm eigentlich immer gemütlich ist. Noch dazu haben Krebse einen besonderen Sinn für menschliche Stimmungen und erahnen Gedanken und Gefühle ihrer Mitmenschen daher häufig noch bevor diese selbst wissen, was mit ihnen los ist. Doch auch bei Krebsen ist nicht immer alles heiter - manchmal führen ihr Harmoniebedürfnis und ihr Hang zur Fürsorge auch zu Konflikten.

Der Krebs im Allgemeinen

Krebse sind äußerst feinfühlige Menschen, die - getreu ihrem Sternzeichen - ihr zartes Wesen gerne unter einer harten Schale verbergen. Besonders im Kontakt mit Menschen, die sie nicht gut kennen, verkriechen sich Krebse erst einmal in ihrem Panzer. Haben sie sich jedoch einmal geöffnet, sind sie die besten Freunde. Wer einen Krebs einmal für sich gewonnen hat, wird ihn so schnell nicht wieder los, denn Krebse sind in Freundschaften und Partnerschaften treu und loyal. Häufig erhalten sie sich sogar ihre Sandkastenfreundschaften bis ins hohe Alter. Neu im Freundeskreis des Krebses aufgenommen zu werden, ist allerdings nicht so einfach, denn der Krebs gibt sich Fremden gegenüber gern reserviert. Doch es lohnt sich, ihn als Freund zu gewinnen. Im Allgemeinen gilt der Krebs als eher wenig gesellig, ist aber gleichzeitig berühmt für seinen Familiensinn. Krebse fühlen sich wohl in trauter Runde weniger, enger Freunde oder im Familienkreis. Eher selten trifft man sie auf lauten Partys oder weiteren lauten Events mit vielen Menschen an einem Ort. Der Krebs liebt es, von vertrauten Personen umgeben zu sein und führt besonders gern tiefe, innige Gespräche.

Berühmt ist das Sternzeichen Krebs für sein außerordentlich hohes Harmoniebedürfnis. Es ist ihm ein Leichtes, seine Lieben mit Geschenken, selbstgekochtem Essen oder einfach durch seine Aufmerksamkeit zu verwöhnen. Krebse denken viel über die Personen in ihrem Umfeld nach und machen besonders liebevolle Geschenke. Dabei helfen ihnen ihre sensiblen Antennen, die sie auch die geheimsten Wünsche ihrer Mitmenschen erahnen lassen. Ihr Harmoniesinn überträgt sich auf ihr Wohnumfeld, das sie gerne zu einem kuscheligen Nest machen. Krebse lieben Kerzen, hübsche Dekoration und weitere Kleinigkeiten, die die Wohnung zu einem echten Zuhause machen. Schwierig wird es, wenn man mit einem Krebs in Streit gerät. In Beziehungen sind Krebse äußerst beständig. Haben sie einmal einen Partner gefunden, möchten sie diesen so schnell nicht wieder verlieren. Krebse sind zärtlich und liebevoll, ab und zu muss der Partner allerdings darauf achten, dass sie ihn mit ihrem großen Herz und ihrer Neigung zur zärtlichen Liebe nicht zu sehr in Beschlag nehmen. Der harmoniesüchtige Krebs verabscheut Auseinandersetzungen und zieht sich bei Gefahr schnell in seinen Panzer zurück. Auch für seine Gangart "ein Schritt vor und zwei zurück" ist der Krebs berühmt, was sich im Alltag häufig durch sein Vorpreschen und sofortiges Zurückrudern zeigt.

Die Krebs-Frau

Bei Krebs-Frauen zeigen sich die typischen Eigenschaften Harmoniebedürfnis, Anhänglichkeit und Empfindsamkeit meist noch deutlicher als bei den Männern, weil es für Frauen einfacher ist, solche Eigenschaften zu zeigen. Viele Krebs-Frauen haben nah am Wasser gebaut und brechen bei freudigen und traurigen Anlässen schnell in Tränen aus. Ihr Gefühlsleben ist vielschichtig. Jedoch neigen sie häufig auch zu Unsicherheit. Große Auftritte im Rampenlicht mögen sie nicht, es sei denn, sie dienen ihrem Idealismus, denn sie setzen sich besonders gerne für soziale Belange ein. Krebs-Frauen sind in der Liebe beständig und treu. Sie sind die perfekten Hausfrauen und träumen häufig schon in jungen Jahren von Familie und Kindern. Ihre absolute Beständigkeit in der Liebe und ihre Verbundenheit zum Partner lässt sie manchmal beinahe schon besitzergreifend erscheinen. Doch die Krebs-Frau möchte nicht besitzen, sie möchte mit ihrem Partner verschmelzen und tiefe Verbundenheit fühlen.

Der Krebs-Mann

Für Krebs-Männer gilt das Motto "harte Schale, weicher Kern" ganz besonders. Da das sensible Wesen des Krebses auch in heutiger Zeit nicht allzu gut zu den Anforderungen an Männer passt, bemühen sich Krebs-Männer, ihren weichen Kern möglichst nicht zu zeigen. Wie alle Krebse sind sie äußerst kreativ und sehnen sich daher nach einer Frau an ihrer Seite, die ebenfalls eine kreative Ader hat. Haben sie eine solche Frau erst einmal gefunden und die erste Scheu überwunden, lässt sich ihre harte Schale leicht durchbrechen. Frau sollte bei Krebs-Männern darauf gefasst sein, dass sie sich in der ersten Zeit der Bekanntschaft eher verschlossen und reserviert geben. Dieser Rückzug in den harten Panzer ist die typische Krebs-Strategie zum Schutz des verletzlichen, weichen Inneren des Krebs-Mannes. Ist eine Frau jedoch geduldig und vorsichtig genug und gönnt dem Krebs-Mann genügend Zeit, in der er sie vorsichtig beschnuppern darf, wird sie irgendwann durch seine hemmungslose Hingabe belohnt. Gibt der Krebs-Mann seine sichere Fassade erst auf und zeigt ihr sein wahres Innenleben, wird sie geradezu überströmt von seinen zarten Gefühlen, seinen kreativen Gedanken und seinem reichen Innenleben.

Prominente Krebse

Zu den prominenten Krebsen zählen die Hollywood-Schauspielerin Meryl Streep (22.06.1949), der ehemalige Beatle Ringo Starr (07.07.1940) sowie die verstorbene "Prinzessin der Herzen" Diana Spencer (01.07.1961).

Weitere Sternzeichen