Aszendent Schütze

Aszendent Aszendent Schütze

Der Aszendent Schütze allgemein

Personen, bei denen der Aszendent im Sternbild Schütze steht, gelten als optimistisch, wahrheitssuchend, expansiv und offen. Unverkennbar ist bei ihnen der Wille zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Sie lieben das Reisen und haben großes Interesse an fremden Ländern und Kulturen. Generell fällt es ihnen schwer, längere Zeit an einem Ort auszuharren und dabei auch keine neuen Eindrücke zu gewinnen.

Darüber hinaus ist der im Aszendent Schütze Geborene immer auf der Suche nach der Wahrheit. Er möchte gern den Dingen auf den Grund gehen und gibt meist nicht eher Ruhe, bis er eine befriedigende Anwort gefunden hat. Diese Antwort kann und will der Aszendent Schütze jedoch nicht für sich behalten, sondern mit möglichst vielen anderen Menschen teilen. Stößt er dabei auf wenig Gegenliebe oder gar auf Widerstand, kann er schon einmal bitter enttäuscht sein und nur schwer darüber hinweg kommen. Dies dürfte auch dadurch bedingt sein, dass der Aszendent Schütze mehr an das Verbindende als an das Trennende zwischen den Menschen glaubt. Grundsätzlich ist seine Wahrheitssuche und sein Gerechtigkeitssinn positiv zu sehen, er kann sich jedoch auch ins Negative verkehren. Dies gilt besonders dann, wenn der im Aszendent Schütze Geborene missionarisch auftritt oder sogar fanatisch wird. Dies ist gar nicht so selten der Fall.

Der Aszendent Schütze in der Partnerschaft

Generell schließt der im Aszendent Schütze Geborene sehr schnell neue Freundschaften, scheut dabei aber meist vor tieferen oder dauerhaften Beziehungen zurück. Dies gilt in ganz besonderem Maße für die Ehe. Grund dafür ist das ausgeprägte Freiheitsbedürfnis des Schütze-Aszendenten. Dies macht ihn nicht selten zum ewigen Junggesellen oder zur ausgesprochen jugendlich wirkenden Frau.

Die hohen Ideale, die der Aszendent Schütze hat, sollte möglichst auch sein Partner uneingeschränkt teilen. Da dies jedoch nur in den seltensten Fällen wirklich gelingen wird, sind hier meist von vornherein größere Konflikte vorprogrammiert. Dies ist vor allem auch dadurch bedingt, dass der Partner seine eigenen Bedürfnisse hat und diese natürlich auch in die Beziehung einbringen will. Erschwerend kommt außerdem hinzu, dass sich der im Aszendent Schütze Geborene nur allzu oft in den Vordergrund spielt, wodurch sich der Partner sehr schnell überrannt, missverstanden und in den Hintergrund gedrängt fühlen kann. Im Extremfall kann es dazu kommen, dass der Aszendent Schütze die Bedürfnisse seines Partners völlig ignoriert. Dies geschieht jedoch meist unbewusst und liegt begründet in der besonderen Persönlichkeitsstruktur des im Aszendent Schütze Geborenen.

Wenn der Partner seine berechtigten Bedürfnisse anmeldet und auch durchsetzen will, bietet dies meist sehr viel Konfliktstoff. Hier muss der im Aszendent Schütze Geborene lernen, aktiv zuzuhören und sich auch einmal zurückzunehmen und in die Sichtweise und die Argumente des Anderen hineinversetzen. Zumindest sollte er es versuchen. Nur dann besteht die Chance auf eine dauerhafte und gut funktionierende Partnerschaft.

Der Aszendent Schütze im Beruf

Generell wird der im Aszendent Schütze Geborene nur dann glücklich werden, wenn er einen Beruf wählt, der möglichst genau seinen Bedürfnissen entspricht. In der Regel wird er sich dabei in den Berufen wohl fühlen, bei denen er viel reisen muss und immer wieder neue Menschen kennenlernen kann. Da der Aszendent Schütze aber auch das intensive Verlangen hat, sein eigenes Wissen an Andere weiterzugeben, wäre auch der Lehrerberuf sehr gut geeignet. Sein Bedürfnis nach Wahrheit und Gerechtigkeit könnte der Aszendent Schütze aber auch in solchen Berufen wie Anwalt, Philosoph oder Politiker ausleben.

Weniger geeignet ist der Aszendent Schütze für alle Tätigkeiten, die viel mit Routine zu tun. Besonders schwer dürfte ihm auch jede Arbeit fallen, die viel Geduld und Ausdauer erfordert und bei der nicht sofort ein Ergebnis sichtbar ist.

Weitere Aszendenten